Yozora lernt malen: Contrast Black

Wieder nur ein kleines Experiment. Der Hintergedanke: Wenn ich meinen KDM Dragon King schwarz anmalen will, geht das möglicherweise mit Contrast Black?

Im ersten Schritt wirkt die Farbe matt. Man sieht halbwegs, wo sie sich in Vertiefungen sammelt, aber der Effekt ist nicht so deutlich wie bei helleren Farben.

Besonders an den Flügeln hatte ich mir einen besseren Effekt erhofft. Leider hat dieser Drache auch sehr viele glatte Stellen, sodass man wieder die Pinselstriche zu deutlich erkennt.

Insgesamt wirkt die Miniatur leider sehr verschmiert, sie ist einfach zu glatt und mit der unzureichenden Grundierung ist es noch schlimmer.

Daher habe ich mich entschlossen, noch eine zweite Schicht Schwarz daraufzumalen.

Während es bei den helleren Farben gut funktioniert hat, habe ich beim Schwarz nun überhaupt keinen Vertiefungseffekt mehr. Die Miniatur sieht nun glänzend und vollkommen glatt aus. Da hätte ich genau so gut eine normale, schwarze Base-Farbe nehmen können…

Merke: Bei schwarzem Contrast muss man aufpassen. Es funktioniert nicht auf jeder Mini.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s