Was ist „Trudvang Legends“?

Nein, hier geht es tatsächlich nicht um das RPG Trudvang Chronicles, sondern um das darauf basierende Brettspiel von CMON, welches heute auf Kickstarter angelaufen ist. Damit reiht sich das Game in eine regelrechte Kette namenhafter und entgegengefieberter KS Starts ein: Das fast abgeschlossene Middara, der aktuell laufende Dreamcrawler Etherfields und das demnächst startende Aeon Trespass, bei dem Argonauten riesige Titanen steuern, um andere Titanen zu bekämpfen.

Worum geht es im Spiel?

Trudvang Legends erzählt Geschichten der nordischen Mythologie und setzt dabei auf eine lebendige Welt. Die Aufgabe der Helden ist es, die Mächte der Finsternis zu vertreiben und der Welt Frieden zu bringen. Jede Entscheidung kann den Verlauf einer Geschichte verändern. Du vertreibst die Trolle aus deinem Wald? Dann siedeln sie eben weiter oben am Fluss an und bilden einen Stamm der Flusstrolle. Das nächste Mal, wenn du ihnen über den Weg läufst, werden sie vollkommen neue Fähigkeiten entwickelt haben – nur aufgrund deiner Entscheidung. Jedes Bündnis kann zu anderen Konsequenzen führen, jede Herausforderung, jede Quest in eine neue Richtung.

Wie wird es gespielt?

Trudvang Legends ist ein Storytelling Boardgame für 1-4 Spieler. Zu Beginn wählt man aus einem Buch eine der verschiedenen Geschichten aus, die man bespielen will. Manche Geschichten schalten auch im Verlauf neue Geschichten frei. Trudvang setzt hierbei auf eine Lebendige Welt, in der jede Entscheidung der Spieler den Verlauf dieser Geschichte beeinflusst. Manche Wahlmöglichkeiten sind schwieriger als andere, aber es soll Hinweise und Foreshadowing geben, welche aufmerksamen Helden ihre Entscheidungen vereinfachen. Um die Lebendige Welt darzustellen, gibt es auf der Weltkarte kleine Täschchen, in die man immer wieder neue Karten einstecken kann. So ist man jederzeit auf dem neusten Stand. Jede Geschichte ist also zurücksetzbar und kann immer wieder auf neue Weise erzählt werden.

Neben der Weltkarte, auf der man sich bewegt, gibt es noch ein Storyboard, auf dem die Werte verschiedener Monster, die aktuelle Rundenzahl und viele weitere Informationen gesammelt werden.

Das Kampfsystem basiert passend zum Thema auf Runen. Jeder Spieler besitzt eine Auswahl an Runen, die er im Kampf zieht und durch die richtige Kombination verschiedener Elemente entweder Angriffe oder Verteidigungsaktionen durchführt – oder alles fehlschlägt, weil nicht die richtige Kombination dabei war. Jede Waffe benötigt andere Runen und hat neue Fähigkeiten. Der Kampf selbst ist rundenbasiert. Die Helden agieren alle zeitgleich, anschließend sind die Monster an der Reihe. Der Kampf endet, wenn entweder alle Monster besiegt wurden, ein Held gestorben ist oder alle Helden aus dem Kampf geflohen sind.

Was bekommt man für sein Geld?

Bis heute Abend um 21 Uhr gilt der Early Bird Pledge, bei dem man das Spiel für 90 statt 100 Dollar bekommen kann.

Das Grundspiel enthält 6 Helden und 7 Gegner, davon 3 große Einzelmonster, 2 Monster mit je 4 Modellen und 2 Monster mit je 8 Modellen. Neben einem 100+seitigen Storybook sind auch 450+ Karten und 100 Runen dabei.

Wer beim Kickstarter mitmacht, erhält bisher 7 zusätzliche Helden, ein neues Storybook (die Lost Stories) und 5 neue Monster. Die Zahl steigt natürlich weiter an, bisher gab es aber nur KS exklusive Stretchgoals.

Fazit

CMON Spiele sind eigentlich immer sehr solide und verlässlich. Dieses hier wird natürlich RPG-Fans noch mehr ansprechen, da es nicht nur auf einem RPG beruht, sondern auch die Lebendige Welt ein sehr schönes Element ist und einiges an Wiederspielwert bietet. Auch Liebhaber der nordischen Mythologie werden hier gewiss auf ihre Kosten kommen und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist wie immer top.

So viele tolle Kickstarter, welchen soll ich nehmen?

Da ich bereits einige CMON Kickstarter mitgemacht habe, kann ich versichern, dass am Ende alle Stretchgoals und vielleicht noch ein oder zwei ungeplante erreicht werden. Wer also durch Middara schon pleite ist oder sich unsicher ist, ob er vielleicht doch lieber Etherfields oder das bald anlaufende Aeon Trespass (KDM/griechische Mythologie/Argonauten/Pacific Rim/Neon Genesis Evangelion) unterstützen möchte, dem würde ich folgendes anraten: Wenn euch die 10 Dollar Ersparnis im Early Bird nicht so wichtig sind, steigt erst einmal 1 Dollar bei Trudvang und holt euch das Spiel später im Pledge Manager, der bei CMON meist einen langen Zeitraum geöffnet ist. CMON wird euch auch das Maximum geben, wenn ihr sie nicht gleich im KS unterstützt, sie haben mehr als genug Fans und Unterstützer. Unterstützt daher lieber zuerst die unbekannteren Hersteller, bei denen jeder Backer und jeder Euro zählt bzw. euch mehr Content bringt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s