The Young Practicals – Teil 2 (Unknown Armies)

Die Planung, wie man Hovat aufhalten kann, beginnt. Doch die Zeit läuft gegen die kleine Gruppe.

Die Charaktere

Emil: Ein Avatar des Explorers und geschiedener Vater einer Tochter. Er arbeitet außerdem als Cam Show Technician und trägt seine Redtube Mütze stolz mit sich herum.

Rachel: Abigails ältere Schwester. Sie ist schüchtern, Sterneköchin in einer Hotelkette und betreibt mehrere Dachgärten, mit denen sie sich selbst versorgt. Sie ist eine Agrimancerin.

Abigail: Rachels jüngere Schwester und Avatar des Survivors. Sie war kurze Zeit beim Militär und ist jetzt bei der Feuerwehr tätig.

Akiro: Ein japanischer Cryptomancer. Der neugierige Möchtegern-Ninja war bis vor wenigen Jahren ein Kinderstar, bis Gerüchte seine Karriere zerstörten.

Maximilian: Der Sociomancer war früher in einige illegale Dinge verwickelt. Er arbeitet als Paramedic und ist seit Kurzem in der katholischen Kirche.

Die Geschichte

Hyenas Name

Bei den Überlegungen, wie man Hyena erreichen könnte, kommt die Gruppe zum Entschluss, es in einem kleinen Internetcafe zu versuchen. Emil forscht im Darkweb nach Hinweisen und findet tatsächlich einen Foreneintrage: Caglistro —_- Hyena ???!

Während er ein paar Nachrichten hinerlässt, googelt Abigail nach dem Namen Caglistro und stößt dabei auf Cagliostro, einen italienischen Okkultisten, der mit dem ominösen Ersten und Letzten Mann in Verbindung gebracht wird, angeblich dessen rechte Hand sein soll. Die anderen ziehen weiter, Emil bleibt dagegen dran und erhält tatsächlich eine private Nachricht, die ihm den Namen anbietet. Ohne groß zu handeln oder sich abzusichern zahlt er 2000 Dollar auf ein Paypal-Konto. Der Verkäufer ist erstaunt und rückt tatsächlich einen Namen heraus: Jaina.

Die anderen machen unterdessen Party und Akito fragt bei Clubinhaber Nic nach, ob er etwas über den magischen Flohmarkt weiß, den sie suchen. Leider hat sein Gegenüber keine Ahnung, will sich aber umhören.

Hovats Ansprache

Am Sonntag tauscht man sich über das Erfahrene aus und versucht, einen Plan aufzustellen. Abigail ist sehr dafür, den Feind zu infiltrieren. Zu Beginn des Treffens werden sie von Leifa und Boyle begrüßt und sollen nach der Veranstaltung noch einmal zu Boyle kommen. Drinnen sind schon etliche Mitglieder der Kabale versammelt. Laustark zu hören ist Imogen Summers, eine Entropomantin und Anhängerin Hovats.

Hovat hält schließlich eine Ansprache über die Gefahren, denen die Young Practicals ausgesetzt sind und darüber, dass Leifa sie nicht darüber informiert hat. Mulan, eine Jägerin des Okkulten und vermeintliches Mitglied der Sleeper, ist gesichtet worden und wo sie auftaucht, gibt es Tote. Hovat plädiert dafür, einen Präventivschlag gegen die New Inquisition und die Sleeper auszuführen, was einige Leute verunsichert. Als sich einige Stimmen dagegen erheben, übernimmt seine rechte Hand Connor und erklärt, man wolle sich eher vorbereiten und nicht sinnlos in den Krieg ziehen. Die Rede endet mit der Bitte, in den nächsten Tagen Vorschläge für das weitere Vorgehen zu sammeln.

Gruppenteilung

Abigail sichert sich Taylors Nummer, um an den Trainingstreffen teilnehmen zu können, die Hovat anbietet, auch wenn Taylor sie immer wieder als zu seicht bezeichnet. Mit Rachel dagegen legt er sich heftig an und nur Imogens Versuch, den Streit zu eskalieren, beruhigt die Sache wieder.

In der folgenden Privatbesprechung mit Boyle erfährt die Gruppe, dass am Vorabend sieben ihrer Kameras mutwillig zerstört wurden. Sie warnt die Gruppe auch vor der Kleidung, die Hovat ihnen gibt, wenn sie sein Haus betreten, es sei möglich, dass er über diese Einfluss auf sie nehmen kann. Dann überreicht sie den anderen 1111,11 Dolar Spesen, zwei glücksbringende Artefakte und ein Polizeiabsperrband, welches Dämonen fernhalten kann, das sogenannte De-Monstrationsband.

Da Hovats Leute an diesem Abend noch eine Geisterhaus-Tour planen, beschließen Akito und Abigail, ihnen zu folgen, um herauszufinden, was sie dort planen. Der Rest der Gruppe fährt zum Shonen Web Marketing, um von den dortigen Händlern Hyenas Adresse zu bekommen.

Die Verhandlungen laufen nach anfänglicher Geheimniskrämerei gut und Rachel reserviert ihnen im Austausch für die Information einen Tisch in ihrem Hotelrestaurant. Gerade wollen sie den Handel abschließen, als sie eilige Schritte von vielen Personen hören. Die anderen beiden werden derweil von einem magischen Motoradfahrer verfolgt. Als Abigail einen Anruf von Taylor erhält, halten sie kurz an und sehen den Van mit Hovats Leuten bereits von ihrem Ausflug zurückkehren. Sie sind zu spät…

Fazit

In dieser Runde wurde schnell klar: Unser Spieltempo stimmt nicht mit dem Tempo des Szenarios überein. Während wir lieber ein bisschen die Welt um unserer Charaktere herum erkunden, läuft die Zeit unbeirrt weiter. Unsere SC haben dem Feind einen deutlichen Vorsprung gegeben, indem sie zu sorglos waren und das scheint sie nun in den Hintern zu beißen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s